Elvira Thiess

Tanz- und Bewegungstherapeutin BTD
Psychotherapeutin HPG

Als Jugendliche habe ich den Tanz entdeckt und sammelte erste Erfahrungen in einer Tanzgruppe in meinem Heimatdorf in Belgien, wo Modern, Jazz, Show- und Gardetänze unterrichtet wurden. Das Tanzen erlaubte mir damals, „aus dem Rahmen auszubrechen“.

Mich hat schon immer interessiert, was die Menschen innerlich bewegt und wie sich das Innenleben im Außen sichtbar verkörpert. Die Verbindung zwischen der inneren und äusseren Bewegung wurde mir später im Ausdruckstanz noch bewusster.

Die Möglichkeit, über die Bewegung und den Tanz einen Ausdruck zu finden, für den es erstmal keine Worte gibt, bereitet mir nach wie vor Freude und Erfüllung.

Die Tanztherapie bietet mir als künstlerische Form der ganzheitlichen Körper-Psychotherapie die Möglichkeit, genau dieses Potenzial des Körpers und der Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele zu nutzen, um einen Ausdruck für seelische Prozesse zu finden und inneres Gleichgewicht zu erlangen. Dabei sehe ich den Körper als das Tor zur Seele. Seit einigen Jahren wird meine tanztherapeutische Arbeit durch die Transpersonale Prozessarbeit bereichert, ergänzt und vertieft. Sie ermöglicht mir, meine KlientInnen in seelischen Prozessen zu begleiten und mit der wahren Essenz in Kontakt zu kommen.

Dabei sind die Bewegung und der Tanz wunderbare Medien, kreative und gestalterische Ausdrucksmöglichkeiten zu finden, die im klärenden Gespräch bewußt werden.

person-02silber