Tanztherapie

Die Tanztherapie, als künstlerische und körperorientierte Psychotherapie, nutzt die Bewegung und den Tanz als zentrale Medien in Verbindung mit dem klärenden Gespräch.
Eine holistische Auffassung des Menschen, die die Einheit von Körper, Geist und Seele respektiert und die gegenseitige Wechselwirkung mit dem Umfeld berücksichtigt, ist somit die Grundlage meiner tanztherapeutischen Arbeit.

In einem geschützten und vertrauensvollen Rahmen entsteht Raum für Selbstreflexion und Selbstentdeckung. In diesem Prozess der Selbstwahrnehmung und -annahme dienen der Körper und die Bewegung als Medium, einen Ausdruck für Gefühle und Konflikte zu finden und diese zu transformieren.

Durch das Entdecken der eigenen Ressourcen wird das Selbstwertgefühl gestärkt und es entwickelt sich allmählich der Mut, Neues auszuprobieren und auch an Schwächen zu arbeiten.

Dabei liegt mein Schwerpunkt auf folgenden Methoden:

Ziele:

Tanztherapie Einzelsitzungen

Termine auf Anfrage

Tanztherapie in der Gruppe

Die Gruppen-Tanztherapie findet in einem geschützten und vertrauensvollen Rahmen einer geschlossenen Gruppe von maximal zehn TeilnehmerInnen statt.

Sie bietet den Vorteil, mit den anderen GruppenteilnehmerInnen in Kontakt und Resonanz zu treten und sich durch die Augen der anderen gesehen zu fühlen.

Es ist möglich, sich für einen oder mehrere aufeinander folgende Blöcke anzumelden. Ein Einstieg in eine laufende Gruppe ist nicht erwünscht.

Termine 2021

Block 1: 

28.01. – 04.03.21: 
6 Termine
Anmeldung (PDF)

Block 2: 

10.06. – 15.07.21: 
6 Termine
Anmeldung (PDF)

Block 3: 

26.08. – 07.10.21 (nicht am 23.09.!): 
6 Termine
Anmeldung (PDF)

Block 4: 

28.10. – 02.12.21:
6 Termine
Anmeldung (PDF)

Wann?

jeweils donnerstags 
von 20:00 – 22:00 Uhr

Wo?

„Das Tanzstudio Johanna Knorr“
Eiserne Hand 8
60318 Frankfurt Nordend

Kosten?

€ 60,00/Sitzung
(120 Minuten)

Hinweis:
In Anbetracht der derzeitigen Lage werden die Zahlungen der geleisteten Stunden jeweils am Ende des Monats getätigt.